Die häufigsten Fragen rund um die artgerechte Haltung von Wellensittichen

Wie viele Wellensittiche sollte ich bei mir aufnehmen?

Wenn sich Wellensittiche gegenseitig das Gefieder pflegen, stärkt das die Gruppe. Sie fühlen sich einander näher verbunden. Aber das machen nicht nur Pärchen, sondern zum Beispiel auch Männchen und Weibchen untereinander. Dass ein Wellensittich zumindest ein zweites Tier benötigt, ist bei einem so sozialen Wesen also natürlich klar. Du musst dir darüber hinaus aber die Frage stellen, wie eng dein Kontakt zu den Vögeln sein wird und ob du überhaupt so viel Zeit hast, dass du jeden Tag mehrere Stunden mit ihnen verbrinden kannst. Dann solltest du darüber nachdenken, vier oder mehr Vögel bei dir einziehen zu lassen.

Du musst dir aber nicht nur die Frage stellen, wie viele Wellensittiche du aufnehmen solltest, sondern auch, welche Geschlechter! Denn anders als bei vielen Tieren kommen Wellensittiche mit gleichgeschlechtlichen Tieren sehr gut zurecht. Das ist allgemein ein Verhalten, das bei vielen Vögeln zu beobachten ist.

Zwei männliche Vögel lernen erfahrungsgemäß schneller sprechen, da sie trotz engem Interesse aneinander auch neugierig dem Menschen gegenüber sind.

Kriegen heterosexuelle Pärchen Kinder zusammen?

Solange man dem Wellensittich keine Brutmöglichkeit anbietet, stellen sie ihren Hormonhaushalt auch nicht auf Nachwuchs um. Es kommt damit auch zu keinem Zuchtverhalten.

Dafür musst du darauf achten, dass es keine potenziellen Höhlen in den Räumen gibt, die sie befliegen können und natürlich darf sich auch im Käfig kein Nistkasten befinden.

Mit welchen anderen Vögeln kann ich Wellensittiche zusammen halten?

Du kannst Wellensittiche mit Nymphensittichen zusammen halten, die schließen oft eine große Gemeinschaft zusammen.

Sorge aber dafür, dass jeder Vogel zumindest einen Artgenossen an seiner Seite hat.

Sind ungerade Tieranzahlen ein Problem?

Grundsätzlich nicht, aber in der Regel bilden sich Pärchen. Ein Vogel würde dann über kurz oder lang außen vor bleiben und das ist natürlich schade für das Tier! Daher lieber auf eine gerade Anzahl setzen.

Können Wellensittiche stubenrein werden?

Nein, sie lassen ihre Ausscheidungen aber selten im Flug fallen. Für normal lassen sich die Lieblingsplätze der Vögel schnell ausmachen, sodass man durch ein Auslegen mit z. B. Küchenpapier gute Vorkehrungen treffen kann. Die musst du nur regelmäßig wechseln. Die Ausscheidungen der Tiere riechen nicht, aber zu viel auf einen Haufen wird trotzdem schnell unansehnlich.

Du kannst natürlich auch Sitzbretter an jenen Plätzen einsetzen, wenn die Vögel sie annehmen!

Wie viel Reinigungsaufwand bedeuten Wellensittiche?

Der Raum, in dem sie sich täglich aufhalten, sollte spätestens alle zwei Tage gekehrt werden, da sie im Flug vereinzelt Federn, Gefiederstaub und auch Reste von ihrem Einstreu verlieren.

Ihre Voliere sollte immer dann gereinigt werden, wenn zu viele ihrer Ausscheidungen auf dem Boden liegen.

Meine Wellensittiche verputzen etwas Einstreu, ist das normal?

Keine Sorge, das ist ein ganz normales Verhalten. Die Tiere benötigen oft zusätzliches Kalk und Grit für eine gute Verdauung, daher bedienen sie sich auch mal an der Einstreu.

Wie halte ich einen Wellensittich richtig?

Bevor du einen Wellensittich in die Hand nimmst, musst du erst einmal dafür sorgen, dass er handzahm wird. Sobald er ruhig auf deiner Hand sitzt und dich neugierig beobachtet, ist der größte Schritt in der Hinsicht geschafft.

Heb nun die andere Hand und versuche, deine Finger um ihn zu legen. Sie umschließen seine beiden Flügel, dein Daumen liegt dabei an seiner Brust. Achte darauf, dass du ihn nicht zerquetscht!

Schimpft der Vogel oder zwickt er dich, lass ihn los. Achte aber darauf, dass du ihn nicht aus Versehen fallen lässt, denn er könnte gerade so erschrocken sein, dass er seine Flügel im schlimmsten Fall nicht rechtzeitig ausbreitet. Das wäre dann noch zusätzlicher, wohlgemerkt unnötiger Stress.

Akzeptiere es, wenn dein Sittich wegflattert, da du versuchst, ihn festzuhalten. Arbeite einfach weiter dran, lass aber immer wieder Zeit dazwischen, damit er Vertrauen zu dir aufbauen kann.

Sobald dein Wellensittich völlig handzahm ist, kannst du ihn während dem Halten sogar auf den Rücken legen. Das ist zum Beispiel nötig, um ihm bei Bedarf die Krallen zu kürzen.

Mein Sittich kommt in die Mauser, wie kann ich ihn unterstützen?

Es gibt spezielle Futtermittel und Vitamintropfen, die den Vogel in der Zeit unterstützen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du sämtlichen Stress von ihm fernhältst, dann ist die Mauser auch schnell vorbei. Kommt umgekehrt auch noch Durchfall hinzu, kann das zu einer lebensbedrohlichen Belastung werden.

Was bedeutet das, wenn mein Wellensittich grummelt?

Er mag nicht mehr, was du gerade tust. Vielleicht kraulst du ihn falsch?

Wellensittiche werden am liebsten in der Kopfgegend oder direkt auf dem Schnabel gekrault. Merk dir dafür: Dein Finger ist für den Welli wie der Schnabel eines anderen Vogels!

Mehr über die Körpersprache deines Wellensittichs kannst du hier nachlesen.

Welche Pflanzen sind giftig für Wellensittiche?

Grundsätzlich wäre es aufgrund der Verletzungsgefahr (du bist ja während dem täglichen Freiflug nicht immer zuhause) besser, wenn gar keine Pflanzen in der Wohnung sind. Daneben kannst du dich noch an folgender Liste orientieren:

  • Adonisröschen
  • Akazien
  • Anemonen
  • Arnika
  • Aronstab
  • Blaustern
  • Brechnuss
  • Buchsbaum
  • Calla
  • Christrose
  • Christusdorn
  • Dieffenbachia
  • Diptam
  • Edelweiß
  • Eibe
  • Eisenhut
  • Euphorbien
  • Faulbaum
  • Fingerhut
  • Flamingoblume
  • Goldregen
  • Goldtrompete
  • Heckenkirsche
  • Herbstzeitlose
  • Hyazinthen
  • Jelängerjelieber
  • Kaiserkrone
  • Kirschlorbeer
  • Kleines Immergrün
  • Korallenstrauch
  • Kornrade
  • Küchenschelle
  • Leberblümchen
  • Mahonie
  • Maiglöckchen
  • Märzenbecher
  • Mistel
  • Monstera
  • Narzissen
  • Nelken
  • Nieswurz
  • Oleander
  • Pfaffenhütchen
  • Philodendron
  • Porzellanblume
  • Primeln
  • Rittersporn
  • Robinie
  • Sauerklee
  • Schefflera
  • Schlafmohn
  • Schwarzer Holunder
  • Seidelbast
  • Stechapfel
  • Tollkirsche
  • Veilchen
  • Wacholder
  • Waldgeißblatt
  • Weihnachtsstern
  • Wolfsmilchgewächse
  • Zwergmispel
Diese Pflanzen weisen vereinzelt nur eine leichte Unverträglichkeit auf. In der Regel erkrankt das Tier nach dem Verzehr eines Stücks davon schwer oder verstirbt sogar.

Kann ich meinen Wellensittich in den Urlaub mitnehmen?

Sittiche sind nicht gerne auf Reisen dabei, organisiere lieber eine private Betreuung. Du weißt vielleicht bereits, dass die Tiere sehr stark an Gewohnheiten gebunden sind. Daher brauchen sie auch unbedingt im Alltag ihr vertrautes Umfeld.

Mein Wellensittich ist entflogen! Was kann ich tun?!

Erstmal Ruhe bewahren. Sowas kann leider vorkommen, wichtig ist nun zunächst herauszufinden, wo er entwischt sein könnte. Ist er vielleicht doch noch in deinem Zuhause oder entkam er durch die Tür oder ein Fenster in die große Welt?

  • Frag erstmal bei den Nachbarn nach.
  • Mach einen Aushang im Supermarkt, im Tierheim und in nahegelegenen Zoofachgeschäften.
  • Ist der Sittich durch ein Fenster entflohen, sollte jemand bei diesem bleiben und es geöffnet halten. Oft versuchen sie, über denselben Weg zurückzukehren.

Letzte Aktualisierung am 21.10.2020 um 13:02 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Written by Barbara
Bereits seit ihrem 4. Lebensjahr wird Barbara von tierischen Freunden durchs Leben begleitet. Durch ihr Zuhause wuseln im Moment zwei Zwergkaninchen in freier Wohnungshaltung. Außerdem lebt stets ein Hamster im Wohnzimmer.